icon diagnostik

bg diagnostik

[Diagnostik]

In einem ausführlichen Gespräch werden Ihre Probleme und Ihre Wünsche besprochen. Im Anschluss daran führen wir eine umfassende Zahndiagnostik durch. Aus der Gesamtheit aller Befunde – bei Bedarf unter Konsultierung weiterer Spezialisten – wird ein individueller Therapieplan nach Ihren Wünschen erstellt. Dieser wird Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutert. Zusätzlich erhalten Sie ein umfassendes Exposé aller Befunde und der Therapiekonzepte, sowie einen Zeitplan und die Kostenübersicht für Ihre Behandlung.

Modernste und neueste Röntgen-, Laser-, Licht- und Kameratechniken helfen uns dabei, Karies und andere Zahn- und Kiefererkrankungen bereits im Frühstadium zu erkennen.

Spezielle Software hilft uns, unsere Untersuchungsbefunde jedem Patienten per iPad anschaulich und verständlich darzustellen.

 

 

icon beratung planung

bg beratung planung

[Beratung]

Die medizinische Patientenberatung und Planung nimmt neben der eigentlichen Behandlung den höchsten Stellenwert ein. Uns ist klar, daß ohne eine überzeugende, begeisternde und Vertrauen schaffende Beratung keine Behandlung stattfinden kann, egal, wie gut die Behandlung auch sein würde. Die Vorraussetzung dafür sind ausreichend Zeit, Geduld, starkes Einfühlungsvermögen, Ehrlichkeit, fachliche Kompetenz, gute Menschenkenntnis, hohe rhetorische Fähigkeiten, Systematik und die Fähigkeit, fachliche Begriffe und Zusammenhänge laienverständlich zu formulieren.


[Planung]

Die Planung einer zahnmedizinischen Behandlung unterscheidet sich von Zahnarzt zu Zahnarzt teilweise erheblich. Dieser Bereich gehört zu einer unserer größten Stärken, dem wir gleichzeitig eine extrem hohe Bedeutung zukommen lassen. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine ganzheitliche, vollumfängliche und vorausschauende Planung unter Einbeziehung der wirtschaftlichen Möglichkeiten.

 

 

icon endodontie

bg endodontie

[Endodontie]

Unter dem Fachbegriff der Endodontie versteht man Wurzelkanalbehandlungen. Infolge umfänglicher kariöser Läsionen und eines damit verbundenen großen Zerstörungsgrads eines Zahnes müssen häufig ausgedehnte und nervnahe Füllungen gelegt werden. Auf Grund mechanischer Überbelastungen oder statischer Schwächung eines Zahnes kann es auch zu Mikrorissen kommen. Dadurch kann es zu einer bakteriellen Infektion des Zahnnerven kommen. Eine akute oder chronische Entzündung des Zahnnerven kann die Folge sein. Ebenso kann der Zahnnerv auch – primär völlig asymptomatisch – absterben. Eine unbehandelte chronische Pulpitis (Zahnnerventzündung) geht häufig mit unklaren und wechselnden Beschwerden einher und kann Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben.

Unsere Behandlung von Eiterzähnen, Eiterherden, entzündeten Zahnnerven, abgebrochenen Zähnen, Stiftzähnen mit Eiterherden, misslungenen Wurzelbehandlungen, schwer auffindbaren Wurzelkanälen, Zysten, etc. führt durch unsere seit über 15 Jahre bestehende Spezialisierung, spezielle Techniken und sapezielle Geräte (u.a. Zeiss Mikroskop) in den allermeisten Fällen zum langfristigen Erhalt der Zähne ohne chirurgischen Eingriff. Dadurch können häufig Zähne erhalten werden, die aufgrund ihrer starken Zerstörung oder schlechten Langzeitprognose von anderen Zahnärzten zur Entfernung angeraten wurden.

In der Regel erfolgen all diese Behandlungen durch spezielle Betäubungsmethoden völlig schmerzfrei.

 

 

icon zahnersatz

bg zahnersatz

[Zahnersatz]

Zahnersatz ist ein sehr umfassendes Gebiet, und nicht jedem Patienten ist klar, welcher Behandlungsarten sich alle hinter dem Begriff verbergen. Allgemein ist unsere sehr große und 17-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der umfangreichen prothetischen Gesamtsanierungen mit Zahn und Implantat getragenem Zahnersatz zu betonen. Dabei liegt unsere große Erfahrung und besondere Fähigkeit bei langen zusammengefassten Sitzungen zur Vermeidung von endlosen, sich über Monate oder Jahre hinziehenden Teilschritten.

Grundsätzlich steht neben der weitsichtigen Planung die maximal zu erreichende Präzision für eine möglichst lange Haltbarkeit des Zahnersatzes im Vordergrund. Dieser überdurchschnittliche Aufwand verursacht natürlich auch überdurchschnittliche Kosten, allerdings nur kurzfristig. Durch die zu erwartende längere Haltbarkeit solcher Versorgungen ist über die Zeit gesehenen mit geringeren Kosten, längerem Erhalt der Zähne und weniger Zeit und Kraft raubenden Behandlungen zu rechnen.

Für den Bereich des festsitzenden Zahnersatzes ist unsere langjährige Erfahrung mit laborgefertigten vollkeramischen Inlays, Kronen, Teilkronen, Brücken und Veneers im Hoch-Präzisionsbereich hervorzuheben. Um neben der hohen Materialverträglichkeit und natürlichen Ästhetik auch eine überdurchschnittlich hohe Haltbarkeit vollkeramischer Versorgungen gewährleisten zu können, wenden wir extrem aufwendige und verlässliche Einklebetechniken für unsere zahntechnischen Arbeiten an.

 

 

icon aesthetisch

bg aesthetisch

[Ästhetische Zahnheilkunde]

Zu der ästhetischen Zahneilkunde gehören prinzipiell alle hochindividuellen, ästhetisch perfekten Zahnrekonstruktionen, wie Füllungen, Inlays, Kronen, Teilkronen, Bücken und abnehmbarer Zahnersatz. Besonders hervorzuheben sind jedoch unsere Frontzahn-Keramikverblendungen (Veneers), mit denen wir unterschiedlichste Ästhetik- und Therapiewünsche auf einmal erfüllen können. Es lassen sich Farbe, Form, Zahnstellung, Zahnlänge, Zahnlücken und Zwischenräume auf einen Schlag nach Patientenwunsch optimal umgestalten. Dabei werden alte Füllungen entfernt und als Teil der Keramikverblendung in Keramik ersetzt, die wesentlich dauerhafter als Kunststoff ist. Da im Gegensatz zu einer Überkronung erheblich weniger, bis gar keine gesunde Zahnsubstanz abgeschliffen werden muss, stellt diese Art der Frontzahnverschönerung die zahnschonenste, dauerhafteste und ästhetisch perfekteste Therapieform mit den größten Gestaltungsmöglichkeiten dar.

Hierbei spielt die Nähe und enge, vertrauensvolle und langjährige Zusammenarbeit mit unserem zahntechnischen Labor eine wesentliche Rolle. Sämtliche Änderungswünsche können bei der Einprobe der Verblendschalen umgehend Berücksichtigung finden. Das Einkleben findet erst nach vollster Zufriedenheit unserer Patienten aber in aller Regel am selben Tag statt.

 

 

icon minimalinvasiv

bg minimalinvasiv

[Minimalinvassive Zahnerhaltung]

[MFV]-Therapie (MikroFüllungsVersiegelungs-Therapie) bedeutet, daß die Rillen auf den Kauflächen sowie die Zwischenräume der Zähne mit Hilfe von Laser- und Fluoreszens- und Infrarotlicht-Kameratechnik auf Karies hin untersucht werden. Bei Positivbefund wird unter maximalem Erhalt der gesunden Zahnsubstanz mit Sandstrahl- oder Luftschalltechnik oder Mikroschleifern das Rillensystem der Kauflächen eröffnet, von Karies befreit, gesäubert, desinfiziert und anschließend mit speziellem, extrem dauerhaftem Kunststoff verschlossen. Die so verschlossene und versiegelte Kaufläche der Zähne wird dadurch für Kariesbefall extrem unanfällig. Diese Methode ist wesentlich zahnschonender und dauerhafter als eine herkömmliche Füllungstherapie.

Auch für Füllungen im Zahnzwischenraum lassen sich diese Techniken anwenden. Die maximale Schonung der gesunden Zahnsubstanz steht grundsätzlich im Vordergrund. Voraussetzung für diese minimalinvasiven Füllungstechniken sind darüber hinaus die Verwendung einer stark vergrößernden Lupenbrille mit spezieller Beleuchtung und eine wesentlich zeitintensivere Vorgehensweise, als bei herkömmlichen Kunstoffüllungen.

 

 

icon prophylaxe

bg prophylaxe

[Prophylaxe]

Die professionelle Zahnreinigung stellt heutzutage einen unverzichtbaren Teil der modernen Zahnmedizin dar, ohne den in aller Regel die hochgesteckten Ziele eines lebenslangen Zahnerhaltes nicht zu realisieren sind. Vor allem die heutigen Nahrungsmittel führen ohne eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung trotz guter eigener Mundhygiene bei fast jedem Patienten früher oder später zwangsläufig zu Karies und/oder Zahnbetterkrankungen. Je hochwertiger und aufwendiger eine Zahnreparatur durchgeführt wurde, desto wichtiger sollte natürlich auch der anschließende Erhalt dieser Versorgung genommen werden.

[Paradontalbehandlung]

Erste Anzeichen für eine Erkrankung des Zahnfleisches sind Zahnfleischbluten und entzündetes Zahnfleisch. Bakterien aus Zahnbelag und Zahnstein greifen den Zahnhalteapparat an. Daher muss bei Taschen ab 3,5 mm eine Parodontosebehandlung durchgeführt werden, wobei die Taschen mit dafür vorgesehenen Instrumenten und Spülungen gereinigt und die Wurzeloberfläche somit geglättet und von Zahnstein befreit wird. Bei sehr tiefen Taschen muss die Behandlung eventuell medikamentös begleitet werden um eine offene Parodontosebehandlung zu vermeiden.

 

 

icon mundhygiene

bg mundhygiene

[Mundhygiene Training]

Unser professionelles Mundhygiene Training durch Frau Moser-Albert, ermöglicht eine optimale häusliche Zahnpflege, mit der die Zähne belagsfrei gehalten werden und somit vor Zahnerkrankungen optimal geschützt sind. Zunächst ermitteln wir dafür den aktuellen Mundhygienestatus, damit das Mundhygiene Training auf die individuelle Situation des Patienten angepasst werden kann.

Was wird beim Mundhygiene Training gemacht?
Das Mundhygiene Training beinhaltet wertvolle Informationen über richtige Zahnputztechniken, zu zahngesunder Ernährung, den richtigen Reinigungsinstrumenten und Zahnpflegeprodukten sowie den Risikofaktoren für Zahnerkrankungen. Zudem werden Problemstellen, an denen bakterielle Zahnbeläge verstärkt vorhanden sind, aufgezeigt und die Handhabung individuell geeigneter Putzinstrumente demonstriert und wiederholt trainiert.

Wenn Sie mehr über unsere Individuelles Mundhygiene Training erfahren wollen, setzten Sie sich einfach mit uns in Verbindung.
Telefon +49(0)7541 - 95.93.000

 

[Frau Moser-Albert]

Frau Moser-Albert hat in Ihrer Ausbildung zur diplomierten Dentalhygienikerin (Staatlich anerkannte Spezialistin, mehrjähriger Studiengang) in der Schweiz bei Prof. Saxer eine spezielle Therapie erlernt, mit der Sie allen Patienten in einer Zahnarztpraxis dazu verhelfen kann, die eigenen Zähne und Implantate möglichst bis ins hohe Alter zu erhalten und Parodontitis und Karies vorzubeugen.

Durch diese Therapie wird das Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkte und Diabetes deutlich verringert (neueste Studie der Accademie of Perodontics) Hierbei spielt der Biofilm, der sich auf den Zahnoberflächen, sowie auch in den Zahnfleischtaschen bildet, eine grosse Rolle. Er kann nicht allein durch die Zahnbürste oder Zwischenraumbürsten entfernt, sondern muss professionell supra- und subgingival alle 3-6 Monate entfernt werden.

Nicht nur Ästhetik und Kosmetik spielen bei unserer Therapie eine Rolle, sondern vor allem die Oralhygiene, die der erste Schritt zu Zahnerhaltung darstellt. Dazu gehören selbstverständlich auch Coaching und Motivation des Patienten, das Frau Moser-Albert in speziellen Seminaren für Psychologie erlernt hat.

Einen genauen Ablauf der Behandlung/Schulung entnehmen Sie bitte unserer Broschüre „Mundhygiene in Vollendung“. Hier finden Sie auch ausgesuchte Produkte, die wesentlich zum Erfolg beitragen.

 

transparenz

Durch die weitere Nutzung der Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung